Was ist SYNCHRONIZING®?

Alfred Adler der geniale Weggefährte Sigmund Freuds, entwickelte vor 100 Jahren eine Methode zur Diagnose und Behandlung psychischer Auffälligkeiten, die noch heute „modern“ ist. Adler fragte nicht nur, woher eine Störung stammt, sondern auch wozu sie nützlich sein könnte. Mit dieser Frage nach dem Verhaltensziel* lassen sich Probleme verblüffend unkompliziert verstehen und positiv beeinflussen.

* Was ist z.B. das Ziel des Stotterns, des Bettnässens, des Errötens, der Denkblockade?

Das Synchronizing Modell (PDF Broschüre)

Die SYNCHRONIZING®-Methode

SYNCHRONIZING® baut konsequent auf den Erkenntnissen Alfred Adlers auf. Nach langjähriger Forschung hat Dr. Markus Jensch die Adlersche Denkweise weiter systematisiert und strukturiert: Mit dem einfachen und dennoch komplexen Drei-D-Modell lassen sich die meisten psychischen Phänomene präzise erklären. Störungen und Symptome werden „sichtbar“ gemacht – ähnlich wie Hirnströme mit einer fMRT**. Ihre Bearbeitung fällt danach viel leichter, als wenn man über die Probleme nur sprechen würde.

Durch 8 Spielfelder des Modells spannen sich 24 Achsen auf. 72 Begriffe sind logisch miteinander verknüpft und vereinen Logik mit Psycho-Logik. 40 Jahre Forschung stecken hinter dem Verhaltensmodell, das sich seit Jahren in Industrie, Verwaltung und Gesundheitswesen bewährt hat.

** funktionelle Magnetresonanztomografie

Hier können Sie unsere Broschüre die Lösungswege herunterladen

Dr. Markus Jensch

  • Studium Psychologie in Frankfurt und KölnForschungsgemeinschaft „Der Mensch im Verkehr“
  • Arbeitsgruppe für Audiovisuelle Information
  • Ass. an Universität zu Köln
  • Ausbildung zum Psychoanalytiker (DGIP)
  • Entwicklung von Reha-Programmen für alkohol- und drogenauffälliger Fahrer
  • Freie Praxis für Psychotherapie
  • Zusammenarbeit mit Kliniken, Arzt- und Zahnarztpraxen, Industriebetrieben, Verwaltung, Schulen und Fußballvereinen
  • Vorträge u.a. in Chicago, Kyoto, Orlando, Puerto Rico und Tel Aviv
  • Entwicklung des Strukturmodells SYNCHRONIZING®
  • Ausbildung von Coaches und Kursleitern an den SYNCHRONIZING®-Instituten Köln, Mainz und Winterthur
  • Entwicklung des Psychologisches Verhaltensprogramm „Schlank&stark“

Veröffentlichungen

In den ersten Jahren seiner Tätigkeit als Psychologe, arbeitet Markus Jensch im Bereich der verkehrspsychologischen Forschung. Danach veröffentlichte er vor allem audiovisuelle Informationen und Lernprogramme für den Bereich der Arbeitssicherheit und der Verkehrssicherheit. Hier finden Sie eine Auswahl seiner langjährigen Arbeit:

Veröffentlichungen: Auswahl